Papiermühle Alte Dombach

Ausstellung
hand-werk2.0
Besonderheiten
Ausstellung

Auftraggeber:
Landschaftverband Rheinland,
Rheinische Industriemuseen

Papiermühle Alte Dombach, Bergisch Gladbach
Interaktive Dauerausstellung zur historischen und industriellen Geschichte der Papier- und Pappenproduktion

hand-werk2.0
  • Modellbau
  • Didaktisch-gestalterisches
    Grob- und Feinkonzept
  • Ausstellungsplanung-
    und Organisation, Ausschreibungen
  • Vitrinen und Lichtplanung
  • Erstellung der Ausstellung: Inszenierungen, Bodengemälde, Raumgestaltungen, Vitrinengestaltung, Dioramen, Einbauten, Montagen…
Besonderheiten
  • Größtes Papiermuseum Deutschlands:
    ca. 2000 qm Ausstellungsfläche, plus Aussengelände mit Exponaten und Infostationen
  • Ideenfindung/Grobkonzept und Modellbau dienten den Architekten zum zweijährigen Umbau/Restaurierung der Räume/Häuser – so konnte Zeit und Geld gespart werden, da die Räume z.B. schon die richtigen Bodenbeläge hatten
  • Entwicklung von 3-D Raumbildern
    aus historischen 2-D Stichen
  • Inszenierung Refiner: Bodenpodest mit submachine zur Verstärkung der tiefen Frequenzen der Akustikeinheit Lärm/Refinerhalle (Trennung von Arbeitsraum und Steuerung der Produktion)
Menü